NEUER Jugendrekord

 

Beim letzten Wettkampf der Saison 2018/2019 in Lanzenhain, verbesserte unsere Jugendmannschaft ihren erst vor zwei Wochen aufgestellten Mannschaftsrekord auf nun mehr 1.128 Ringen.

Lea Ruppel erreichte 395 Ringe, Maurice Reuber 377 Ringe und Finn Ruhl 356 Ringe.

 

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin gut Schuss.

 

 

Jugendmannschaftsrekord

 

Unsere diesjährige LG-Jugendmannschaft gelang im Wettkampf gegen Fraurombach mit einer tollen Mannschaftsleistung von 1.122 Ringen einer neuer Jugend-Vereinrekord.

 

Zur Sieger- und Rekordmannschaft gehören Lea Ruppel mit 390 Ringen, Maurice Reuber mit 371 Ringen und Finn Ruhl mit 361 Ringen.

 

 

Lea Ruppel bei den Deutschen Meisterschaften 2017

 

Gemeinsam mit Ihren Eltern reiste unsere Jungschützin Lea Ruppel am Freitag, 01. September nach München zu den Deutschen Meisterschaften an. Um 13 Uhr ging Sie in der Disziplin KK-Dreistellung (3x20 Schuß) in der Jugendklasse weiblich an den Start. Bei insgesamt 122 Teilnehmern konnte Sie in dieser Disziplin Ihre persönliche Bestleistung mit 556 Ringen (181 kniend, 195 liegend, 180 stehend) abrufen. Im Endergebnis ergab das für Lea Platz 35 und insgesamt ging Sie als 3 beste Schützin aus ganz Hessen hervor. Am Tag darauf stand kein Wettkampf an und so nutzte Familie Ruppel dies für eine gemeinsame Stadtrundfahrt in München. Nachmittags unterstützen Sie die befreundeten Schützinnen aus Lanzenhain. Für Lea ging es am Sonntag früh um 10 Uhr in die Disziplin Luftgewehr (40 Schuß) in der Jugendklasse weiblich weiter. Hier sicherte Sie sich mit einem tollen Ergebnis von 387 Ringen den 29. Platz von insgesamt 141 Teilnehmern und somit 2 beste Hessin an diesem Tag. Nach Meinung von Lea ist Sie mit Ihren 387 Ringen etwas unter Ihren persönlichen Erwartungen geblieben, was diesem sportlichen Erfolg aber keinen Abbruch tut. Der Schützenverein Herbstein ist stolz eine solch talentierte Schützin im Verein zu wissen und freut sich sehr mit Lea über Ihre persönlichen Bestleistungen- aber auch den Spaß den Sie im Schießsport findet.

 

Drei Wochen später reiste Lea mit Familie, einschlieslich Schwester Maja, nach Frankfurt zum Jahrgangsbestenschießen. Morgens um 10 Uhr stand die Disziplin Luftgewehr Dreistellung Jugendklasse weiblich auf dem Programm. Hier räumte Lea Platz 1 mit 583 Ringen ab. Um 15 Uhr löste Lea gleich mal Ihre persönliche Bestleistung von München mit 561 Ringen in der Disziplin KK-Dreistellung Jugendklasse weiblich ab und schoss sich somit ebenfalls auf Platz 1 und sorgte somit in beiden Disziplinen jeweils für das beste Ergebnis des Tages.

Liebe Lea, herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen und weiterhin viel Freude am Schießsport – Danke an die Trainer Luisa, Gerhild und Lars sowie an Lea´s Familie die Sie so toll unterstützt.

Lea vor der Olympiaschießanlage in München mit Maskottchen Olaf

 

 

+++Aktuell+++

Maurice Reuber (376) und Matthias Koch (377) schießen im Training Ihre persönliche Bestleistung. Herzlichen Glückwunsch an die Beiden und weiterhin gut Schuss. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unser Trainer- und Betreuerteam - Ihr macht tolle Arbeit und die Nachwuchsschützen haben eine Menge Spaß.

 

 

LEA erhöht Ihre persönliche Bestleistung auf 393 Ringe!!!

 

Super Lea :-)

 

 

Lea Ruppel mit neuer persönlicher Bestleistung -

 

Unsere erfolgreiche Nachwuchsschützin Lea Ruppel erzielte bei Ihrem letzten Jugendwettkampf eine absolute Topleistung und schoß 391 Ringe nachdem Sie im vorherigen Training schon 392 Ringe vorlegte.


Wir freuen uns mit Ihr und sind sehr stolz eine so erfolgreiche und zielstrebige Schützin in unserem Verein zu haben.

 

Unsere Sportlerin des Jahres - herzlichen Glückwunsch Lea und weiterhin Gut Schuß.

 

 

Hessenmeisterschaften 2017 in Frankfurt

Am 10.06.2017 vertraten wieder einige Schützen den SV Herbstein bei den Hessenmeisterschaften in Frankfurt. Hierbei konnten sehenswerte Ergebnisse erzielt werden.

 

So schoss beispielsweise Sean-Paul Pinnow seine neue persönliche Bestleistung mit 371 Ringen in der Jugendklasse Luftgewehr. In der Mannschaftswertung verpasste die Jugendmannschaft mit den Schützen Maurice Reuber (361 Ringe), Lea Ruppel (382 Ringe) und Sean-Paul Pinnow (371 Ringe) nur sehr knapp das Podest und belegte mit 1114 Ringen den 4.Platz.

Lea Ruppel war aber auch in weiteren Disziplinen wieder sehr erfolgreich. Sie schoss unter anderem noch in den Disziplinen Luftgewehr Dreistellung (569 Ringe) mit und sogar eine neue persönliche Bestleistung mit 550 Ringen erkämpfte sich Lea in der Disziplin KK-Sportgewehr. Sie war in dieser Klasse sogar die einzige Schützin, welche sich von unserem Gau qualifiziert hatte.

In der Juniorenklasse belegte Matthias Koch den 38. Platz mit 336 Ringen.

Eine Herrenmannschaft in der Disziplin Luftgewehr schoss ebenfalls mit. Die Mannschaft bestehend aus Jens Häuser (363 Ringe), Jens Körber (363 Ringe) und Lars Ruhl (382 Ringe) belegte einen guten 18. Platz.

Für die Luftpistolenschützen Till Schneider und Marvin Heuser lief der Wettkampf in der Schülerklasse auch sehr erfolgreich. Sie belegten mit 160 Ringen (Till Schneider), bzw. 154 Ringen (Marvin Heuser) den 14. und 16. Platz. Besonders erwähnenswert ist hierbei, dass beide die einzigen Schützen im gesamten Schützenkreis 64 sind, welche sich für die Hessische Meisterschaften in der Schülerklasse qualifiziert haben.

In den vergangenen Wochen vertraten wieder einige Schützen den SV Herbstein an den Hessischen Meisterschaften in Frankfurt. Hierbei konnten sehenswerte Ergebnisse erzielt werden.

 

Stadtkönigsschießen 2017

Die Herbsteiner Jugendschützen beim Stadtkönigsschießen 2017 in Lanzenhain.

Die Stadtkönigswürde in der Jugendklasse konnte sich Marcel Kimpel aus Lanzenhain sichern. Zweiter Ritter wurde Matthias Koch (57 Teiler) und 3. Ritter wurde unsere diesjährige Jugendkönigin Maja Ruppel (66 Teiler).

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger.

 

 

Kreismeisterschaften Luftpistole 2017

30 Schützen aus vier Vereinen nahmen an den Luftpistolenkreismeisterschaften auf dem Schießstand des Schützenvereins Herbstein teil. Erfreulich war vor allen Dingen, dass nach langer Zeit wieder zwei Schülerschützen für den Schützenverein Herbstein antraten. Till Schneider und Marvin Heuser schießen erst seit ungefähr einem halben Jahr und haben bereits ansehnliche Ergebnisse erzielt. Herbstein und Stockhausen konnten jeweils drei Titel erringen. Lauterbach und Lanzenhain kommen auf jeweils zwei Titel.

 

Lea Ruppel bei den Deutschen Meisterschaften in München

 

Bereits im Juni qualifizierte sich die junge Herbsteiner Nachwuchsschützin Lea Ruppel für die Deutschen Meisterschaften in München. Mit 181 Ringen konnte sie sich in Frankfurt auf den Hessischen Meisterschaften die Teilnahme in München sichern.

 

 

Am Sonntag, den 04.09.2016, war es dann soweit. Schon am Vortag reiste Lea gemeinsam mit ihren Eltern nach München, um sich bestens auf die Meisterschaften an der dortigen Olympia-Schießanlage vorzubereiten. Ganz besonders freute sich Lea, als pünktlich zum Wettkampfbeginn Überraschungsgäste aus Herbstein anreisten. Jugendtrainerin Luisa Böttinger, sowie Schießkollegen Lukas Bott und Till Schneider, kamen mit der Bahn nach München, um Lea tatkräftig zu unterstützen. „Olaf“, das Maskottchen der Herbsteiner Jugendschützen, durfte bei diesem besonderen Ereignis natürlich nicht fehlen und wurde kurzerhand zum Glücksbringer für die talentierte Nachwuchsschützin erklärt.

Spannung lag in der Luft, als Lea um 12.15 Uhr in der Schülerklasse weiblich an den Start ging. 15 Minuten hatte sie Zeit ihren Stand einzurichten, darauf folgte ein 15 minütiges Probeschießen. Hoch konzentriert startete sie dann um 12.45 Uhr in das Wertungsschießen, in vorgegebenen 60 Minuten musste sie 20 Schuss abfeuern und sich gegen 178 weitere Schützinnen durchsetzen. Lea beendete die Meisterschaften mit guten 181 Ringen und belegte somit in der Gesamtwertung den 118. Platz.

 

 

Der Vorstand gratuliert Lea voller Stolz zu ihrem super Ergebnis, weiter so ;). Herzliche Glückwünsche gehen auch nach Lanzenhain, die Schülermannschaft des Schützenvereins Lanzenhain wurde in München Deutscher Vizemeister.

 

 

Herbsteins Schützennachwuchs bei den Gaumeisterschaften 2016

Am 20.02.2016 fanden die Gaumeisterschaften 2016 statt.  Die Herbsteiner Nachwuchsschützen Lea Ruppel, Matthias Koch, Jeremias Wiegand, Lukas Bott, Maurice Reuber und Sean-Paul Pinnow nahmen in Petersberg und Traisbach im Bereich Luftgewehr teil.

Lea Ruppel wurde im Bereich Luftgewehr in der Schülerinnenklasse Gaumeisterin. Den ersten Platz auf Gauebene sicherte sie sich mit 191 Ringen. Mit 96 Ringen in der ersten und 95 Ringen in der zweiten Serie konnte sich Lea gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen.

Lukas Bott sicherte sich mit 370 Ringen den zweiten Platz in der Jugendklasse, gefolgt von seinem Herbsteiner Schützenbruder, Jeremias Wiegand, mit 351 Ringen auf dem 12. Platz.

In der Jugendklasse sicherte sich Sean-Paul Pinnow mit 348 Ringen den siebten Platz, Matthias Koch belegte Platz 17 mit 301 Ringen.

Den 4. Platz in der Schülerklasse belegte Maurice Reuber mit 169 Ringen.

<Logo des Bundesweiten Verzeichnisses des Immateriellen Kulturerbes

Besucher & Fans unserer Homepage!!!

Werbepartner

Aufkleber Druckerei.
Wir sind Partner der Druckerei WIRmachenDRUCK
d-kontor

Hier findest du uns:

Schützenverein Herbstein

Rhönstraße 9

36358 Herbstein

 

E-Mail: info@schuetzenverein-herbstein.de